Hilfe aus Tunesien

“Ben”, Tunesier und Inhaber eines Cafés in Sousse, erfuhr von dem Projekt und hat sich spontan bereit erklärt, es mit Kleiderspenden zu unterstützen. Seine Mitarbeiterin hat sich dem sofort angeschlossen. Danke beiden! Die ersten Stücke sind bereits bei Neji zwischengelagert und kommen demnächst nach Ouled Mfedda.

Dieser Beitrag wurde unter Geldspenden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort